alleinstehende Elementarversicherung für Wohngebäude und Hausrat

alleinstehende Elementarversicherung für Wohngebäude und Hausrat

Newsletter unseres Kooperationspartners Asspario von heute: 

 

 

Liebe Kollegen, Partner & Freunde der asspario!

Um ehrlich zu sein – wir sind immer noch ziemlich geschockt von den Verwüstungen, Schäden und Schicksalen, die wir in den letzten Wochen in verschiedenen Regionen
Deutschlands beobachten mussten. Wir bearbeiten seither zahlreiche Schadenmeldungenn und einige der Telefonate haben unser Team emotional hart gefordert.

Besonders schwer sind die Gespräche, in welchen wir Betroffene informieren mussten, dass aufgrund fehlender Elementardeckung eine Leistungserbringung ausgeschlossen ist.
Über die Gründe, warum Kunden bisher keine Elementarschadendeckung hatten wollen wir an dieser Stelle gar nicht sprechen. Besonders tragisch ist aber, ist dass diese
Kunden aufgrund der aktuellen Ereignisse und Vorschäden es schwer haben werden, in Zukunft eine Deckung erhalten.

Für diese Kunden und alle anderen bieten wir ab sofort für die Bereiche Wohngebäude und Hausrat eine SOLO-Deckung für Elementarschäden!
Auch gut zu wissen: Es besteht keine Verpflichtung die bei einem anderen Versicherer bestehende Hauptversicherung zu asspario umzudecken – allerdings empfehlen wir die Umdeckung nachdrücklich.
Bei Antragsstellung sind die Angaben zur Hauptversicherung zwingend erforderlich. Eíne Absicherung OHNE bestehende Hauptversicherung ist nicht möglich.

Grundsätzlich fordern wir bei der Absicherung von Elementarschäden Schadenfreiheit in den letzten 10 Jahren. Schäden, die auf die Starkregenereignisse der letzten Wochen zurückzuführen sind,
bleiben bei dieser Betrachtung unberücksichtigt! Im Klartext – ein Mandant in Bad Neuenahr-Ahrweiler kann trotz aktuellem Vorschaden die asspario Elementarschaden SOLO abschließen. Es gilt lediglich
eine abweichende Wartezeit von 3 Monaten (statt 1 Monat).

Hier die Details:

asspario Elementarschadenversicherung SOLO – Wohngebäude ZÜRS 1 & 2

 

 Versicherbare Risiken Ein- und Zweifamilienhäuser bis max. 400m² – es gelten die Annahmerichtlinien der asspario
 Versicherbare Gefährdungsklassen ZÜRS 1 und ZÜRS 2
 Selbstbeteiligung 10% des Schadens, mindestens 500 EUR, maximal 5.000 EUR, Erdbeben 5.000 EUR
 Wartezeit 4 Wochen
 Risikoträger BA die Bayerische Allgemeine Versicherung AG
Beitrag pauschal 110,00 EUR pro Jahr – inklusive Versicherungssteuer
 Bedingungsstand asspario Wohngebäudeversicherung T16, WEZ 2014

asspario Elementarschadenversicherung SOLO – Hausrat ZÜRS 1 – 3

 

 Versicherbare Risiken  Ein- und Zweifamilienhäuser und Wohnungen in Mehrfamilienhäusern bis max. 250m² – es gelten die Annahmerichtlinien der asspario
 Versicherbare Gefährdungsklassen ZÜRS 1, ZÜRS 2, ZÜRS 3
 Selbstbeteiligung 10% des Schadens, mindestens 250 EUR, maximal 2.500 EUR
 Wartezeit 4 Wochen
Risikoträger BA die Bayerische Allgemeine Versicherung AG
Versicherungssumme  650 EUR je m²
 Bedingungsstand asspario Hausratversicherung T16, VHB 2016

Beiträge für die asspario Elementarschadenversicherung SOLO Hausrat

 bis 75m² Wohnfläche bis 150m² Wohnfläche bis 250m² Wohnfläche
 ZÜRS 1  35,70 EUR p.a.  53,55 EUR p.a.  107,10 EUR p.a.
 ZÜRS 2  53,55 EUR p.a.  80,33 EUR p.a.  160,65 EUR p.a.
 ZÜRS 3  89,25 EUR p.a.  113,05 EUR p.a.  214,20 EUR p.a.

Hausratversicherung für das Golddepot im Bankschließfach bis zu 250.000 Euro

Hausratversicherung für das Golddepot im Bankschließfach bis zu 250.000 Euro

Heute erreichte mich eine Anfrage zur Versicherung von Gold im Bankschließfach.

Der Interessent hatte in seiner aktuellen Hausratversicherung nur eine Wertsachenabsicherung über 30.000 Euro, was für sein Golddepot von 150.000 Euro im Schließfach seiner lokalen Sparkasse nicht ausreicht.

Über einen Versicherungsvergleich wurde ich auch nicht direkt fündig, bis mir der Tarif „Einfach komplett“der Haftpflichtkasse Darmstadt ins Auge stach, bei dem Wertsachen bis zur Versicherungssumme versichert sind.

Ein paar Einschränkungen gibt es dennoch.

Versichert wird Hausrat nur bis zu einer Versicherungssumme von 250.000 Euro. Das gilt auch für das Golddepot im Bankschließfach.

Lagert der Kunde sein Gold ausserhalb von Wertschutzschränken zu Hause, so sind immerhin 50.000 Euro der Wertsachen versichert.

Für Bargeld gilt zu Hause eine Entschädigungsgrenze von 3500 Euro, im Schließfach gilt abermals die volle Hausratversicherungssumme.

In den Bedingungen heisst es:

Sachen in Bankschließfächern
Versicherte Sachen in Bankschließfächern, die sich innerhalb der
Bundesrepublik Deutschland befinden, sind bis zu 100 Prozent der
Versicherungssumme gegen die versicherten Gefahren mitversichert. Diese Deckung besteht subsidiär zu einem Schadenersatzanspruch gegenüber der verwahrenden Bank.

Deckungsübersicht_Hausrat – Stand 01.04.2021

Ihren Hausratantrag bei der Haftpflichtkasse können Sie hier stellen.

 

Ein paar Besonderheiten noch:

Wenn Sie für 200000 Euro Gold im Schließfach haben und Ihr Hausrat weitere 100000 wert ist, so genügt Ihnen eine Versicherungssumme von 200000 Euro, sofern Sie mindestens 650 Euro pro m2 Ihrer Wohnung versichert haben, da Sie eine Unterversicherungsverzichtsklausel erhalten, die Ihnen zusichert, daß Sie bis zur Versicherungssumme nie unterversichert sind. Es reicht Ihnen nur nicht, wenn Ihr Wohnungseinbruch und der Banküberfall in unmittelbarem Zusammenhang stehen, was ja wohl eher unwahrscheinlich ist.

Läuft Ihr Altvertrag noch bis zu einem Jahr, können Sie ab Abschluß die Differenzen zu Ihrem alten Hausratvertrag bis zu dessen Ablauf beitragsfrei sofort versichern, sofern das jeweilige Risiko wenigstens anteilig im bisherigen Vertrag bereits bestand.

 

Für Fragen stehen wir Ihnen wie immer gerne zur Verfügung.

Jürgen Bechstein

Bechstein Versicherungsmakler GmbH & Co. KG

Eichendorffstr. 12

65187 Wiesbaden

0611-945892401

 

 

 

Private Krankenversicherung für Polizisten in Ausbildung

Private Krankenversicherung für Polizisten in Ausbildung

Zielgruppen:

beihilfeberechtigte Berufsfeuerwehrazubis und beihilfeberechtigte Polizeianwärter beim ersten Dienstantritt.

Der Folgende Bericht betrifft nicht die Auszubildenden die der freien Heilsfürsorge zuzuordnen sind. 

19.02.2021

  • Private Krankenversicherung ohne Gesundheitsfragen für Polizeianwärter z.B. in Hessen mit Beihilfeanspruch
  • DBV vor 2021

Bis 2020 konnten Polizeianwärter in Hessen über die AXA Tochter DBV, ohne die Beantwortung von Gesundheitsfragen ihren PKV Beihilfeergänzungstarif abschließen, da die Eignungsprüfung zum Polizeibeamten als Gesundheitsprüfung anerkannt wurde.

Das hatte so einige Vorteile, gerade, wenn der Anwärter in den letzten Jahren die eine oder andere ärztliche Behandlung hatte, die eine reguläre Annahme ohne Beitragszuschläge in der Privaten Krankenversicherung erschwert hätte. Auch war es dadurch ausgeschlossen, dass man unwissentlich eine gesundheitlich bedingte „Vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung“ begehen konnte, weil man versehentlich nicht beachtet hatte, was der Hausarzt vor ein paar Jahren in seinen Akten vermerkte.

Von daher war die DBV für beihifeberechtigte Polizeianwärter immer der Toptipp in deren Privater Krankenversicherung.

  • Was hat sich 2021 bei der DBV geändert?
  • Der Antrag mit stark vereinfachter Gesundheitsprüfung
  • DBV seit 2021

Mit Beginn des Jahres 2021 hat die Deutsche Beamtenversicherung (DBV) das Projekt des Verzichts auf Gesundheitsfragen, nach erfolgter Aufnahme in den Polizeidienst, leider eingestellt. Nicht jedoch ohne eine Nachfolgelösung anzubieten, die am Markt immer damit brilliert, dass im Wesentlichen nicht der Gesundheitszustand der letzten 5 Jahre, sondern lediglich der, der letzten 3 Monate abgefragt wird.

  • Die neuen Gesundheitsfragen seit 2021:
  • Folgende Gesundheitsfragen gelten für Dienstanfänger Polizei und Feuerwehr, die innerhalb von drei Monaten nach Ausbildungs-/Dienstbeginn den Antrag stellen.

1. Ihre Größe und Ihr Gewicht

2. In manchen Tarifen wird danach gefragt ob Sie Brillen- oder Kontaktlinsenträger sind oder absehbar sein werden.

3. hatten oder haben Sie in den letzten 3 Monaten eine oder mehrere der folgenden behandelten oder unbehandelten Erkrankungen?

– Herz-/Kreislauferkrankungen
– Krebserkrankungen
– Diabetes mellitus
– Stoffwechselerkrankungen
– Psychische oder psychosomatische Erkrankungen oder Beschwerden
– Suchterkrankungen
– Chronische Darmerkrankungen
– Nierenerkrankungen
– Rheumatische Erkrankungen
– Lungenerkrankungen
– Neurologische Erkrankungen
– Wirbelsäulen- oder Bandscheibenerkrankungen
– Wurde eine HIV-Infektion festgestellt oder auf HIV getestet?

4. Haben Sie nicht ersetzte fehlende Zähne bzw. befinden Sie sich zurzeit in einer zahnärztlichen oder kieferorthopädischen Behandlung oder ist eine solche geplant oder absehbar? (Fragestellungen sinngemäß für die übliche Beantragung von Zahntarifen)

NOCHMAL: Die oben genannten Fragen beziehen sich auf einen Zeitraum von nur 3 Monaten und nicht wie sonst üblich auf Zeiträume von 3, 5 oder manchmal gar 10 Jahren.

Eine weitere Bedingung für die vereinfachte Gesundheitsprüfung der DBV / AXA ist der Abschluß des Vertrages bis spätestens 3 Monate nach Dienstantritt.

Eine weitere Voraussetzung ist, dass Sie direkt aus einer anderen gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung als Familien- oder Selbstversicherter übertreten. Ansonsten könnte der o.g. Antrag so nicht gestellt werden.

 

  • Kann man den DBV Krankenversicherungsschutz auch online beantragen?
  • Wo bekomme ich ein Angebot bzw. den Antrag mit vereinfachten Gesundheitsfragen?

In Coronazeiten hat sich der Onlineabschluß auch in der Privaten Krankenversicherung weiter entwickelt. Dies ist zugegebenermaßen jedoch nicht ganz so einfach. Das Berechnungs- und Abschlußtool der DBV Krankenversicherung finden Sie hier. Am Besten jedoch rufen Sie uns dazu an, und wir besprechen Ihre individuelle Angebotserstellung oder Beantragung gemeinsam. Sie erreichen unser Fachteam unter 0611-945892401. Über das Online Tool werden Ihnen im Übrigen die normalen Gesundheitsfragen gestellt. Wenn das wie bei den meisten jungen Polizisten für Sie auch kein Problem darstellt, können Sie natürlich diesen Schritt gehen. Möchten Sie von den vereinfachten Fragen profitieren, erarbeiten wir gerne mit Ihnen diesen Spezialantrag und erstellen das passende Angebot.

 

Sie erreichen uns unter: 0611-945892401

Haltung giftiger Tiere in NRW – Privathaftpflicht

Haltung giftiger Tiere in NRW  – Privathaftpflicht

Mitteilung der InterRisk vom 10.02.2021

 

Sehr geehrter Herr Bechstein,

wer wilde Tiere, wie z.B. sehr giftige Schlangen in der Privatwohnung hält, trägt ein Sicherheitsrisiko und sollte für den Fall eines Ausbüxens ausreichend versichert sein. Als erstes Bundesland hat Nordrhein-Westfalen die Haltung sehr giftiger Tiere nun per Gesetz geregelt und eine Haftpflichtversicherung vorgeschrieben.

Für Halter, die bestimmte Tiere vor dem 01. Januar 2021 erworben haben und behalten wollen, gelten bestimmte Voraussetzungen. Sie müssen gegenüber dem Landesamt

  1. innerhalb von vier Wochen nach der Anzeige die Vollendung des 18. Lebensjahres und die persönliche Zuverlässigkeit sowie
  2. bis zum 31. Juli 2021 das Bestehen einer Haftpflichtversicherung

nachweisen.

Ob mit oder ohne Gesetz: Haltung sehr giftiger Tiere kann im Ernstfall richtig teuer werden!

Ende August 2019 war aus einer Wohnung in Herne eine extrem giftige Kobra ausgebüxt. Die Folge: Vier Wohnhäuser mussten evakuiert werden und zahlreiche Experten waren tagelang im Einsatz. Hohe Kosten, die beim Fehlen einer entsprechenden Haftpflichtversicherung auf den Tierhalter zukommen können.

Mit dem PHV-Konzept InterRisk XXL sind Tierhalter automatisch abgesichert.

Das InterRisk Privathaftpflichtkonzept XXL sichert Halter sehr giftiger Tiere bereits umfassend ab und schließt Aufwendungen für das Wiedereinfangen wilder Tiere ein.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 0611-945892401 zur Verfügung

Alternativ können Sie die o.g. InterRisk XXL Privathaftpflicht diesen Vergleichsrechner buchen.

Ebenso bietet im Tarif KLASSIK-GARANT mit Zusatzbaustein EXKLUSIV Versicherungsschutz.

Oder die Haftpflichtkasse Darmstadt, wo wir den Tarif EINFACH KOMPLETT empfehlen.

Broschüre: Gesetzlich oder Privat krankenversichert.

Broschüre: Gesetzlich oder Privat krankenversichert.

Um Ihnen einen kleinen Leitfaden an die Hand zu geben, stellen wir Ihnen hier die Broschüre der Signal-Iduna

Gesetzlich oder Privat krankenversichert

vor. Natürlich kann dies keine persönliche Beratung ersetzen, Ihnen aber eine erste Übersicht über die Unterschiede zwischen den beiden in Deutschland existierenden Krankenversicherungssystemen geben.

Die Broschüre erhalten Sie hier als kostenloses PDF

Gerne stehen wir Ihnen bundesweit für weiterführende Beratungsgespräche zur Verfügung.

Sie erreichen uns unter: 0611-945892401

Ihr

Jürgen Bechstein

Bechstein Versicherungsmakler GmbH & Co. KG

Wiesbaden, den 15.02.2021

 

Polizei: Beihilfe oder freie Heilfürsorge

Polizei: Beihilfe oder freie Heilfürsorge

Wiesbaden, den 15.02.2021

  • Beihilfe
  • freie Heilfürsoge
  • Polizeibeamte
  • Polizeianwärter
  • Polizisten auf Probe

Die Art der Krankenversicherung für Polizeibeamte ist nicht bundeseinheitlich geregelt.

So erhalten z.B. Hessische Polizeibeamte Beihilfe nach der der hessischen Beihilfeverordnung, es sei denn, es handelt sich um Bereitschaftspolizisten, die nach §191 des Hessischen Beamtengesetzes der freien Heilfürsorge zugeordnet sind.

Unterschiede gibt es nicht nur von Bundesland zu Bundesland oder zum Bund, sondern auch die Laufbahn und der aktuelle Status des Polizisten können eine Rolle spielen.

So werden selbst im Bund Unterschiede gemacht. Während Bundesvollzugsbeamte Heilsfürsorge erhalten, gilt für Beamte des Wiesbadener BKA die Beihilferegelung.

Gerne sind wir Ihnen bei der für Sie passenden Lösung unter 0611-945892401 behilflich. 

Ihren persönlichen Antrag auf Ihren DBV Beihilfeergänzungstarif oder Ihre Anwartschaftsversicherung, können Sie aber auch hier online berechnen bzw. stellen.

Im folgenden Video der AXA und DBV wird das Thema Beihilfe oder Heilsfürsorge für Polizeibeamte erklärt:

 

Rabatte in der Privathaftpflicht und Hausratversicherung

Rabatte in der Privathaftpflicht und Hausratversicherung

Wie erhält man bei einer Versicherung einen RABATT ?

Indem man einen Versicherungsmakler oder ein Vergleichsportal wählt, wo Rabatte den Verbrauchern generell gewährt werden.

Aktuell (Stand 22.01.2021) können wir unseren Kunden u.A. folgende Rabattierungen auf die jeweils aktuellen Tarife anbieten.

Unsere Bestandskunden erhalten mögliche Rabattierungen auf Neuabschlüsse und Vertragsneugestaltungen generell, wenn uns Rabattmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Je nach Vorschadensituation kann die Rabattstufe schon mal auch geringer ausfallen.

Es kann durchaus möglich, daß Sie bereits einen bei Ihrem bisherigen Makler einen rabattierten Tarif haben, die Rabattierungen beziehen sich daher immer auf Regelbeiträge, die die Versicherer selbst auf ihren Seiten anbieten.

Warum soll es in der Regel günstiger sein, wenn ich einen Makler für Versicherungen beauftrage?
Da viele Versicherungsgesellschaften Versicherungsmaklern Sonderkonditionen anbieten, die der Endkunde direkt nicht erhält. Die Idee des Versicherers ist, daß der Makler dann eher diesen Versicherer vorschlägt! Stimmt neben dem Preis auch noch die Leistung, geht diese Rechnung für die Unternehmen und für die Kunden auf.

Neukunden unseres Maklerhauses müssen uns, damit wir für Sie tätig werden können ggf. zuerst zur künftigen Betreuung bevollmächtigen und uns ihre bestehenden Vertragsnummern mitteilen.

Rufen Sie uns gerne an und fragen nach Ihren persönlichen Rabattoptionen und Betreuungsmöglichkeiten:

0611-945892401

Diese sind in unseren Vergleichsrechnern im Übrigen generell eingearbeitet.

Ohne finale Gewähr liegen unsere aktuellen maximalen Rabattoptionen bei:

  • Adam Riese Hausrat 10% (ein Unternehmen der Württembergischen)
  • Adam Riese Privathaftpflicht 10%
  • Adam Riese Rechtsschutz 10%
  • AXA Glasversicherung  BOXflex 30%
  • AXA Hausrat BOXflex 30%
  • AXA Hundehalterhaftpflicht BOXflex 30%
  • AXA Privathaftpflicht BOXflex 30%
  • AXA Wohngebäude 20%
  • Basler Hausrat 35%
  • Basler Privathaftpflicht 50%
  • die Bayerische Hausrat bis zu 10%
  • die Bayerische Privathaftpflicht 10%
  • Concordia KFZ-Versicherung 10%
  • DBV Diensthaftpflicht im Rahmen der PHV BOXflex 30%
  • DBV weitere analog AXA
  • Die Bayerische KFZ-Versicherung 10%
  • DMB Rechtsschutz bis zu 5%
  • Gothaer Hausrat bis zu 30%
  • Gothaer Privathaftpflicht 30%
  • Gothaer Unfallversicherung bis zu 33,5%
  • Gothaer Wohngebäudeversicherung bis zu 28,75%
  • Helvetia Hausrat 39%
  • Helvetia Privathaftpflicht 39%
  • Helvetia Unfallversicherung 30%
  • Itzehoer KFZ-Versicherung 10%
  • Itzehoer Rechtsschutz 10%
  • Janitos Hausrat 25%
  • Janitos Privathaftpflicht 20% – 35%
  • Janitos Unfallversicherung 20%
  • Janitos Wohngebäudeversicherung Best Selection 20%
  • Kravag KFZ-Versicherung 5%
  • NV-Versicherung Hausrat 30%
  • rhion.digital Privathaftpflicht 35%
  • rhion.digital Unfallversicherung bis zu 35%
  • Roland Rechtsschutz is zu 10%
  • R+V KFZ-Versicherung 5%
  • rhion.digital Privathaftpflicht bis zu 35%
  • rhion.digital Hausrat 25%
  • rhion.digital Wohngebäudeversicherung bis zu 10%
  • Zurich Privathaftpflicht 36%

Je nach gewähltem Tarif und Vorschadensituation, können unsere Rabattierungsmöglichkeiten auch abweichen.

Auch bekommen wir regelmäßig neue Rabattoptionen hinzu oder sie ändern sich auch mal für uns. Daher haben wir in o.g. Liste unseren Stand vom 22.01.2021 dargelegt.

Gerne prüfen wir den Einzelfall, allerdings nur mit Mandatierung per Vollmacht.

Auch die Verbraucherzentrale hat nicht immer Recht – Hund und Pferd in der Privathaftpflicht – das geht eine Weile!

Auch die Verbraucherzentrale hat nicht immer Recht – Hund und Pferd in der Privathaftpflicht – das geht eine Weile!

Wiesbaden, den 15.02.2021

Ich möchte hier die Arbeit der Verbraucherzentralen nicht anprangern, ganz im Gegenteil, gut dass wir eine unabhängige Institution in Deutschland haben, die sich für Verbraucherschutz einsetzt.

Und was in dem nun folgenden Beispiel beschrieben wird ist auch nicht gänzlich falsch, eher nicht ganz richtig.

Es geht darum, ob Hunde und Pferde in der Privathaftpflicht mitversichert sein können.

Wo die Verbraucherzentrale zunächst einmal völlig Recht hat, dass es sich bei Tierhalterhaftpflichtversicherungen um sehr wichtige Versicherungen für Besitzer von Hunden und Pferden handelt.

Es geht in meinem Beispiel um den Artikel Haftpflichtversicherung für Haustiere vom 30.01.2019: (auch hier in der Version vom 13.01.2021 als PDF Druckversion).

Völlig richtig beschrieben ist, dass es für Pferdehalter und Hundehalter unumgänglich extrem wichtig und in manchen Bundesländern sogar Pflicht ist, Versicherungsschutz zu haben oder gar vorweisen zu können. Ebenfalls richtig ist erwähnt, dass Kleinhaustiere in der PHV mitversichert sind und dass sich die Vertragskonditionen verschiedener Anbieter z.T. erheblich unterscheiden. Des Weiteren wird das Wesen der Haftpflichtversicherung zutreffend erörtert.

Was soll dieser Artikel, wenn doch alles was wir da beschrieben sehen prinzipiell zutrifft?

Weil ein für Verbraucher wichtiger Punkt fehlt, der zum Einen in den meisten Fällen Geld spart und zum Anderen nicht unerheblich ist, wenn man sich nicht auf die Schnelle um Versicherungsschutz bemüht:

Es geht um die sogenannte beitragsfreie Vorsorgeversicherung innerhalb privater Haftpflichtrisiken.

Zugegeben nicht nur die Verbraucherzentrale lässt dies im o.g. Artikel unerwähnt, auch viele Kollegen lassen dies gerne mal außen vor, wenn ein Hund oder ein Pferd angeschafft wird, meistens gar nicht in böser Absicht, aber dennoch ein bisschen fahrlässig.

Ein Beispiel: 

  • Sie besitzen eine private Haftpflichtversicherung mit jährlicher Zahlweise, die jeweils zum 01.07. eines Jahres fällig wird.
  • Am 01.08. schaffen Sie sich Ihren Hund an und am 01.09. folgt ein Pferd.
  • Sie melden Ihrer privaten Haftpflicht jeweils binnen eines Monats die beiden Tiere als künftig hinzukommende Wagnisse nach
  • Jetzt greift die sogenannte Vorsorge Ihrer bestehenden Haftpflicht und zwar längstens bis zu dem Zeitpunkt an dem Sie das nächste Mal einen Beitrag zu entrichten haben oder bis die Gesellschaft Sie auffordert die beiden hinzugekommenen Tiere nachzuversichern.
  • Das können im Optimalfall 364 Tage sein, jedoch auch bedeutend weniger, wenn Ihr Jahresbeitrag sehr bald fällig wird oder sie gar nicht jährlich sondern unterjährig Ihre Beiträge entrichten.
  • Analog gilt das im Übrigen auch für bisherige Mieter von Wohnungen, die zum Hausbesitzer mit Öltanks werden und nun je nach Größe des Tanks und der Ausgestaltung der Privathaftpflicht in Zukunft eine eigene Gewässerschadenhaftpflicht benötigen.
  • Ebenso gilt dies im Übrigen analog, wenn Sie bereits eine Tierhalterhaftpflichtversicherung besitzen.

 

Geregelt ist die Vorsorgeversicherung im Übrigen in den Musterbedingungen des GDV, die als Mindeststandards für am Deutschen Markt tätige Versicherungsunternehmen gelten.  Davon könnte zwar theoretisch abgewichen werden, fast alle Unternehmen bieten die Musterbedingungen des Verbands aber als Mindeststandards an.

Verbinden Sie die rechtzeitige Anzeige bei Ihrem bestehenden Privathaftpflichtversicherer über den neuen Hund oder das neue Pferd, binnen eines Monats ab Anschaffung mit der Frage, ab wann aufgrund der bestehenden Vorsorge denn erstmalig ein eigener Beitrag entstünde. Heißt die Antwort „Sofort“, sollten Sie dies zumindest skeptisch hinterfragen und sich die Bedingungen zeigen lassen.

 

Hier ein Auszug aus den Musterbedingungen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft:

A1-9 Neu hinzukommende Risiken (Vorsorgeversicherung)
A1-9.1 Im Umfang des bestehenden Vertrags ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers
aus Risiken, die nach Abschluss des Versicherungsvertrags neu entstehen, sofort versichert.
Der Versicherungsnehmer ist verpflichtet, nach Aufforderung des Versicherers jedes neue
Risiko innerhalb eines Monats anzuzeigen. Die Aufforderung kann auch mit der Beitragsrechnung erfolgen. Unterlässt der Versicherungsnehmer die rechtzeitige Anzeige, entfällt der Versicherungsschutz für das neue Risiko rückwirkend ab dessen Entstehung.

Tritt der Versicherungsfall ein, bevor das neue Risiko angezeigt wurde, so hat der Versicherungsnehmer zu beweisen, dass das neue Risiko erst nach Abschluss der Versicherung und zu einem Zeitpunkt hinzugekommen ist, zu dem die Anzeigefrist noch nicht verstrichen war.
Der Versicherer ist berechtigt, für das neue Risiko einen angemessenen Beitrag zu verlangen.
Kommt eine Einigung über die Höhe des Beitrags innerhalb einer Frist von einem Monat nach Eingang der Anzeige nicht zustande, entfällt der Versicherungsschutz für das neue Risiko rückwirkend ab dessen Entstehung.

[….]

A1-9.3 Die Regelung der Vorsorgeversicherung gilt nicht für
a) Risiken aus dem Eigentum, Besitz, Halten oder Führen eines Kraft-, Luft- oder Wasserfahrzeugs, soweit diese Fahrzeuge der Zulassungs-, Führerschein- oder Versicherungspflicht unterliegen;
b) Risiken aus dem Eigentum, Besitz, Betrieb oder Führen von Bahnen;
c) Risiken, die der Versicherungs- oder Deckungsvorsorgepflicht unterliegen;
d) Risiken, die kürzer als ein Jahr bestehen werden und deshalb im Rahmen von kurzfristigen Versicherungsverträgen zu versichern sind;
e) Risiken aus betrieblicher, beruflicher, dienstlicher und amtlicher Tätigkeit.

Quelle: Musterbedingungen des GDV 

Unverbindliche Bekanntgabe des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) zur fakultativen Verwendung. Abweichende Vereinbarungen sind möglich.
Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Privathaftpflichtversicherung (AVB PHV)

 

Final möchte ich nochmal klar stellen:

Die Verbraucherzentralen machen meiner Meinung nach einen guten Job und der zitierte Artikel trägt eine wichtige und richtige Botschaft, dass man als Halter von Hunden und Pferden Versicherungsschutz benötigt. 

Nur über das „ab wann“ sollte man beginnen dafür Geld auszugeben, sollte man seitens des Verbraucherschutzes noch mal nachdenken.

 

 

 

 

 

Wer ist der beste Versicherungsmakler Deutschlands?

Haben Sie Ihre Suchmaschine schon einmal befragt, wer der beste Versicherungsmakler Deutschlands ist?

Die richtige Antwort auf diese Frage würde uns auch interessieren, doch google, yahoo, bing und Co liefern da komischerweise nicht die gleichen Antworten.

Die Antwort die Sie erhalten ist eher, welcher Kollege hat den Suchmaschinensprech, also das search engine optimization, genannt SEO am Besten perfektioniert.

Im Bereich der Berufsunfähigkeit sind das Kollegen aus Regensburg, im Bereich Finanzberater ein Kollege aus Köln. Herzlichen Glückwunsch!

Wie funktioniert das?

Bringen Sie möglichst viel Relevanz in einen Text, den Sie selbst verfasst haben auf Ihrer Homepage unter. Jonglieren Sie mit Begrifflichkeiten, die Ihr potentieller Kunde suchen könnte und nennen diese, auch wenn Sie mehrfach vorkommen jedes Mal ein bisschen anders.

Sprechen Sie nicht nur über sich als Versicherungsmakler, sondern referieren Sie auch über verwandte Berufsgruppen, wie Versicherungsberater und Versicherungsvermittler und vergessen Sie dabei nicht die Verbraucherzentrale zu erwähnen ohne dabei in der Wiederholung Begriffe wie Zentrale für Verbraucher, Vermittler für Versicherungen, Makler für Versicherungen und natürlich auch Berater für Versicherungen zu erwähnen.

Wenn Sie es richtig gut machen wollen, achten Sie noch auf Ihre Meta Beschreibung und, wenn auch altbacken auf Ihre Meta keywords. Natürlich darf auch eine keyworddomain wie versicherungsmakler-deutschland.de oder deutschlands-bester-versicherungsvermittler.de nicht fehlen.

Nur macht Sie Ihre suchmaschinentaugliche Wortakrobatik nun tatsächlich zum Besten Vertreter, sorry Makler Ihres Fachs?

Natürlich nicht. So sind auch wir, die Bechstein Versicherungsmakler GmbH & Co. KG aus Wiesbaden sicher nicht der beste Versicherungsmakler Deutschlands, selbst wenn wir es gerne wären, doch helfen gute Platzierungen in Suchergebnissen nicht nur Banken die Versicherungen vertreiben oder den Versicherungsunternehmen selbst, sondern auch Assekuranz vermittelnden Personen, die verstehen wie Suchalgorithmen funktionieren.

Wir könnten nun noch stundenlang darüber weiter sinnieren, wer der beste Versicherungsmakler in Hessen oder in Deutschland oder im deutschsprachigen Raum oder überhaupt ist und wollen dabei nicht vergessen, daß auch München, Köln, Stuttgart und sogar Mainz schöne Städte sind, denn leider ist das Suchmaschinenranking auch in der Versicherungsbranche die Eintrittskarte um zum Kunden zu gelangen.

Fachlich konnten wir Ihnen mit diesem doch recht sinnfreien Beitrag dieses Mal bestimmt nicht weiterhelfen, den Beweis, dass wir zur Elite unter deutschen Versicherungsvermittlern gehören wahrscheinlich auch nicht. Letzteres müssen Sie schon selbst herausfinden indem Sie mit uns in Kontakt treten und mit uns über Ihre Versicherungsanliegen sprechen, es sei denn Sie finden den besten Versicherungsmakler Deutschlands selbst oder sind es sogar.

Ihr Jürgen Bechstein, the normal one, (frei nach J.K.)